mit Spinat gefüllte Palatschinken in Tomatensauce

Ratz-Fatz: Spinatpalatschinken in Tomatensauce

Mariella Rezepte, Rezepte-Hauptspeisen

Wer kennt das nicht? Der Hunger ist groß aber wirklich Lust großartig zu kochen hat man auch gerade nicht oder die Zeit ist einfach zu knapp. Da ist die Versuchung natürlich groß, schnell eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben, sich mit Süßigkeiten voll zu stopfen oder seinen Hunger durch andere Fettreiche, Nährstoffarme Speisen zu bekämpfen.

In solchen Situationen bieten sich einfache und schnelle Rezepte an. Heute stellen wir Ihnen einen Klassiker der österreichischen Küche als Blitz-Rezept vor: Spinatpalatschinken in Tomatensauce.

mit Spinat gefüllte Palatschinken in TomatensauceFertig im Handumdrehen

Die Zubereitung dauert nicht länger als 10-15 Minuten! Die meisten Zutaten können außerdem gut auf Vorrat gelagert werden.

Was Sie für 3 Palatschinken benötigen:

  • 3 große Hände voll Tiefkühl-Blattspinat
  • ca. 1 TL Tiefkühl-Knoblauch in feinen Würfeln
  • 3 fertige Palatschinken (z.B: von Tante Fanny – diese enthalten keine Zusatzstoffe) aus dem Kühlregal oder selbtgemachte Palatschinken z.B. vom Vortag
  • 1 Dose gewürfelte Tomaten
  • 2-3 Blatt Hartkäse (z.B. Emmentaler)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Priese Muskatnuss gerieben
  • ca. 2 TL getrockneter Oregano
  • ca. 1 TL getrocknetes Basilikum
  • ca. 1-2 TL Olivenöl
  • 1-2 TL Apfelessig
  • 1 Prise Zucker

Legen Sie den TK-Blattspinat in ein mikrowellengeeignetes Gefäß und tauen Sie den Spinat anschließend in der Mikrowelle auf. Während der Spinat auftaut, öffnen Sie die Dose mit den Tomaten und füllen Sie diese in eine Schüssel. Würzen Sie die gewürfelten Tomaten mit Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum, Essig, Öl und Zucker und rühren Sie alles gut durch.

Kurz bevor der Spinat komplett aufgetaut ist, mischen Sie den Knoblauch unter. Mit etwas Salz und Muskatnuss würzen, durchrühren und in der Mikrowelle erwärmen.

In der Zwischenzeit die Palatschinken aus dem Kühlschrank nehmen, auf ein Teller geben. Den fertigen Spinat aus der Mikrowelle nehmen und die Palatschinken in der Mikrowelle (lt. Packungsangaben) erwärmen.

Während Sie die warmen Palatschinken mit dem Spinat füllen, können Sie die Tomatensauce in der Mikrowelle erhitzen – das spart Zeit.

Die gefüllten Palatschinken auf Suppenteller verteilen, jede mit einem halben bis einem Blatt Käse belegen und die Palatschinken noch einmal für ca. 1-2 Minuten bei voller Leistung in der Mikrowelle gratinieren. Anschließend noch die Tomatensauce dazu reichen und genießen.

Anmerkung: Aus Ernährungswissenschaftlicher Sicht spricht nichts gegen die Verwendung von Microwellengeräten. Wenn Sie keine Microwelle verwenden möchten, können Sie natürlich den Spinat, die Tomatensauce und die Palatschinken auch auf dem Herd erwärmen und die gefüllten Palatschinken anschließend im Backrohr überbacken.

Haben Sie Wünsche oder Anregungen? Schreiben Sie eine E-Mail an

Werden Sie Fan von Bubble Foods auf Facebook!