Pikante Mais-Zucchini-Muffins

Kochen mit Kindern: Pikante Mais-Zucchini-Muffins

Mariella Gesunde Jause, Kochen mit Kindern, Rezepte, Rezepte-Beilagen 1 Comment

Auf Facebook wurde ich vor einiger Zeit gebeten, einfache Rezepte zu kreieren, die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern nachkochen können. Deshalb kommt hier auch bereits das erste Rezept.

Je älter das Kinder ist, desto mehr kann es mithelfen. Bereits Kindergartenkinder können aber schon Obst und Gemüse waschen, weiche Zutaten schneiden, umrühren, beim Anrichten und Tischdecken helfen,…

So lernen die Kleinen von Anfang an mit Lebensmitteln richtig umzugehen. Außerdem erleben sie Essen mit allen Sinnen – wie fühlt sich die haarige Schale einer Kiwi an? Welche Geräusche macht das blubbernde Kochwasser? Wie sieht ein ganzes Häuptl Salat aus? Wie riecht eine frisch aufgeschnittene Tomate? Wie schmeckt der selbstgebackene Kuchen?

Wer mit kleinen Kindern gemeinsam kocht, will schnelle Rezepte, mit kindgerechten Zutaten und Kochmethoden mit geringer Verletzungsgefahr – genau wie das Rezept für pikante Mais-Zucchini-Muffins.

Pikante Mais-Zucchini-Muffins

Für 7 Muffins benötigt man:

  • 1 Zucchini
  • Salz
  • ca. eine halbe 330g-Dose Gemüsemais, abgetropft
  • 2 Eier
  • 7 leicht gehäufte EL Maismehl (gibt es im Supermarkt bei den türkischen Lebensmitteln)
  • 1 Mozzarella

Die Zucchini waschen und grob raspeln. Dann einsalzen, umrühren und für ca. 15 Minuten stehen lassen.

Währenddessen eine Muffinform mit 7 Papierförmchen auskleiden. Dann den Backofen auf ca. 180°C Heißluft vorheizen.

Den Mozzarella in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden (es sollten sich mindestens 7 Scheiben ausgehen).

Den Mais in eine Schüssel füllen, die beiden Eier darüber schlagen und vermengen.

Wenn die geraspelten Zucchini etwas Saft gelassen haben, diese ausdrücken (dabei den Saft auffangen) und unter die Mais-Eier-Mischung rühren. Nun das Maismehl unterrühren. Wenn der Teig sehr trocken erscheint, kann noch etwas von dem Zucchinisaft hinzugefügt werden.

Jetzt kann der Teig auf die Muffinförmchen aufgeteilt und mit jeweils einer Scheibe Mozzarella belegt werden.

Im Backofen bei 180°C Heißluft ca. 30 Minuten backen bis der Käse leicht goldbraun und der Teig fest wird.

Tipp: Die Muffins können auch kalt z.B. als Jause am nächsten Tag in den Kindergarten oder die Schule mitgenommen werden.

 

Comments 1

  1. Das ist ja eine tolle Idee. Werde ich morgen auch mal ausprobieren. Bin echt gespannt, wie diese schmecken werden und vor allen Dingen bei meinen Kindern ankommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.