Vollkornspaghetti mit Spinatsauce

Rezept: Spaghetti mit Spinatsauce

Mariella Rezepte, Rezepte-Hauptspeisen 2 Comments

Spaghetti sind beliebt bei Groß und Klein. Mit einer köstlichen Spinatsauce schafft man Abwechslung zur Tomaten- oder Bolognesesauce – und das in weniger als 20 Minuten!

Vollkornspaghetti mit Spinatsauce

Zutaten für 3 Erwachsenenportionen:

  • ca. 200 g rohe (Vollkorn-)Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 EL Rapsöl
  • 400 g Blattspinat (tiefgefroren)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 große Pflaumentomaten
  • Salz
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • ½ Packung Feta-Käse
  • 1/3 Becher Sauerrahm

Und so geht’s:

Wasser für die Spaghetti zum Kochen bringen.

Währenddessen die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und im Rapsöl hell andünsten (die Zwiebelstücke sollten dabei nicht zu dunkel werden). Dann den noch tiefgefrorenen Blattspinat in die Pfanne hinzufügen und auftauen lassen. Dafür die Hitze zurückdrehen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch in feine Blättchen und die Tomaten und den Feta würfelig schneiden.

Das Nudelwasser sollte nun auch schon kochen. Dieses noch salzen und dann die Spaghetti für die auf der Packung angegebene Zeit darin leicht köcheln lassen.

Wenn der Spinat komplett aufgetaut ist, den Knoblauch und die Tomaten unterrühren. Dann noch 2 kleine Schöpfer vom Nudelkochwasser hinzu fügen und weitergaren bis der Knoblauch glasig wird.

Zwischendurch die fertigen Spaghetti abgießen.

Nun noch die Hitze bei der Spinatsauce auf kleinste Stufe stellen und den Sauerrahm unterrühren. Dann den Ofen ausschalten und den würfelig geschnittenen Fetakäse unterrühren.

Nun kann die Spinatsauce auf den Spaghetti angerichtet werden. Guten Appetit!

 

Comments 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.