Chili con Carne mit Brot und Salat

Chili con Carne

Mariella Ernährung allgemein, Rezepte-Hauptspeisen, Schwangere und Stillende

Feurige Schärfe, würziges Faschiertes, Bohnen und blubbernde Tomatensauce – das ist das klassische Chili con Carne. Es gibt unzählige Rezepte mit den verschiedensten Zutaten – von Schokolade über Kreuzkümmel bis hin zu Kaffee. Bubble Foods präsentiert Ihnen heute eine einfache aber köstliche Variante.

Chili con Carne mit Brot und Salat

Und das brauchen Sie für einen großen Topf voll Chili (ca. 4-6 große Portionen):

  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 EL Pflanzenöl
  • ca. 400 g gemischtes Faschiertes
  • Tomatenmark in der Tube – ca. 3 EL
  • 2 EL Estragon-Senf
  • 1 Suppenwürfel oder ¼ l kräftige Suppe
  • 500 g Cocktail-Tomaten
  • 1 400g-Dose gewürfelte Tomaten
  • 1 400g-Dose Mais
  • 2 400g-Dosen Kidney Bohnen
  • etwas Salz und Pfeffer
  • ca. 1 EL Oregano, getrocknet
  • ca. 1 EL Basilikum, getrocknet
  • Chili-Öl oder gemahlene Chilis

Und so wird das Chili zubereitet:

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. In einem großen Topf das Pflanzenöl erhitzen und darin die Zwiebel glasig dünsten. Während dessen die Tomaten Waschen und halbieren.

Dann das Faschierte in den Topf zu den Zwiebeln geben und mit einem Kochlöffel zerteilen. Wenn das Faschierte teilweise gegart ist aber noch nicht vollkommen, so viel Tomatenmark hinzufügen und unterrühren, bis sich eine schöne rötliche Fleischfarbe ergibt. Nun den Senf beimengen, den Suppenwürfel zerbröseln und auch unterrühren.

Nun die halbierten Cocktail-Tomaten, die Dose gewürfelte Tomaten in den Topf geben und für ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Wenn Sie gemahlene Chilis verwenden, sollten Sie diese nun unterrühren, damit sich die Schärfe entfalten kann – Vorsicht: nicht zu viel verwenden! Verwenden Sie Chili-Öl, kommt dieses erst später zu Einsatz.

In der Zwischenzeit kann die Flüssigkeit vom Mais abgegossen werden. Die Bohnenflüssigkeit ebenfalls abgießen und die Bohnen anschließend in einem Sieb unter fließendem Wasser gut abspülen.

Wenn die Cocktail-Tomaten weich sind, können der Mais und die Bohnen darunter gemischt werden. Nun muss noch mit etwas Salz und Pfeffer, Oregano und Basilikum gewürzt werden. Zum Schluss das Chili-Öl vorsichtig untermengen um die gewünschte Schärfe zu erzielen. Lassen Sie alles noch einmal für ca. 5 Minuten köcheln. Fertig!

Tipps: Dazu passt eine Scheibe dunkles Brot und ein grüner Salat.

Ernährungsfacts: Der leckere Klassiker liefert durch seine ideale Kombination von Fleisch mit Hülsenfrüchten eine große Portion hochwertiges Eiweiß. Außerdem sind Bohnen reich an Ballaststoffen, die nicht nur lange Sättigung versprechen sondern auch noch die Verdauung in Schwung bringen und Giftstoffe aus dem Körper transportieren. Die enthaltenen Tomaten sind zudem reich am sekundären Pflanzenstoffen Lycopin. Lycopin wirkt antioxidativ und hat einen positiven Effekt auf das Immunsystem.