Lachs-Brokkoli-Nudeln

Rezept: Spiralnudeln mit Lachs-Brokkoli-Rahmsauce

Mariella Ernährung allgemein, Kinderernährung, Rezepte-Hauptspeisen, Schwangere und Stillende Leave a Comment

1-2 Portionen Fisch sollten Kinder und Erwachsene jede Woche essen. Das ist, zugegeben, gar nicht so leicht, zählt Fisch doch nicht gerade zu den Lebensmitteln, die wir in Österreich traditionellerweise regelmäßig essen. Ab und zu der Fisch am Freitag und bestenfalls der Weihnachtskarpfen darf es sein, das war es dann meistens auch schon. Oft fehlen auch einfach Ideen, was man mit dem Wassertier kulinarisch anfangen kann. Darum gibt es hier, ohne viele Worte, ein neues Rezept mit Fisch.

Lachs-Brokkoli-Nudeln

Zutaten für 3 große Portionen:

  • 1 EL Rapsöl
  • 2 Zwiebeln
  • 300 g Brokkoli frisch oder tiefgefroren
  • ca. 300 g Spiralnudeln
  • 1 Packung (ca. 150 g) Räucherlachs
  • ½ Becher Sauerrahm
  • 1 Becher (ca. 200 g) Joghurt (1,5% Fett)

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. In einer großen Pfanne das Rapsöl erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig andünsten.

In der Zwischenzeit 2 Töpfe mit Salzwasser zum Kochen bringen. Wird frischer Brokkoli verwendet, diesen waschen, putzen und zerteilen. In einem Topf den Brokkoli, im anderen Topf die Nudeln aufsetzen.

Dann den Lachs in kleine Rechtecke schneiden und zu den Zwiebeln geben. In der Pfanne unter häufigem Umrühren garen bis der Lachs komplett durch ist – dies erkennt man dadurch, dass er eine deutlich hellere Farbe annimmt. Nun den Sauerrahm und das Joghurt hinzufügen und einige Minuten köcheln lassen.

Wenn de Nudeln al dente sind, einen Schöpfer Nudelwasser zur Lachssauce geben, das restliche Kochwasser abgießen und die Nudeln gleich in der Pfanne mit der Sauce vermischen.

Der Brokkoli sollte nun auch fertig gegart sein aber immer noch etwas Biss haben. Wenn dem so ist, abgießen und vorsichtig unter die Nudeln mit Lachssauce heben. Schließlich noch mit Salz abschmecken und anrichten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.