Austernpilzsauce

Rezept: Salzkartoffeln mit Austernpilzsauce

Mariella Ernährung allgemein, Kinderernährung, Rezepte-Hauptspeisen, Schwangere und Stillende 1 Comment

Zugegeben, Austernpilze gehören nicht zu den Lebensmitteln, die man bei jedem Einkauf ins Wagerl legt. Erhältlich sind sie zudem auch nicht immer und überall. Doch manchmal findet man die großen, gräulich-braunen Schwammerl in Supermärkten oder am Markt – und dann lohnt es sich zu zugreifen. Sie sind nicht nur eine willkommene Abwechslung zu den Standard-Champignons die sonst in den Topf wandern, sondern gelten, genau wie andere Pilze, als gute Vitamin D-Quelle.

Wie man daraus nun eine leichte Schwammerlsauce zubereitet, die ganz ohne Schlagobers auskommt, dafür aber mit umso mehr Geschmack überzeugt, sei hier verraten.

Austernpilzsauce

Zutaten für 2 Erwachsenenportionen:

  • 4 faustgroße Kartoffeln
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 kleiner Bund Frühlingszwiebel
  • 200 g Austernpilze
  • ½ Becher Sauerrahm
  • 1 Becher (ca. 200g) Joghurt (1,5% Fett)
  • etwas Salz, eventuell auch Pfeffer
  • 1 EL Petersilie (frisch gehackt oder tiefgefroren)

Die Kartoffeln gründlich waschen und in einem großen Topf in Salzwasser garen.

Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Austernpilze vorsichtig abbürsten bzw. mit einem Messer Erde und Schmutz entfernen (die Stiele können mitgegessen werden). Nun in grobe Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und die Frühlingszwiebel darin glasig dünsten. Dann die Austernpilze dazufügen und weitere 10-15 min. dünsten.

Den Sauerrahm und das Joghurt unterrühren und mit Salz und eventuell auch einer Prise Pfeffer würzen. Noch einmal für 3-5 min. köcheln lassen.

Die Kartoffeln sollten nun auch fertig gegart sein und können abgegossen und angerichtet werden.

Zum servieren, die Schwammerlsauce schließlich noch mit der Petersilie bestreuen.

Mahlzeit!

Tipp: Dazu passt ein grüner Salat.

 

Comments 1

  1. Pingback: Homepage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.