Grüner Spargel in Balsamico-Reduktion

Rezept: Grüner Spargel in Balsamico-Reduktion

Mariella Ernährung allgemein, Rezepte-Beilagen Leave a Comment

„Veronika der Spargel wächst…“ besingen die Comedian Harmonists den Frühlingsbeginn und tatsächlich hat das zarte grüne und weiße Gemüse von April bis Juni Saison.

Der Klassiker unter den Spargelgerichten ist wohl weißer gekochter Spargel mit Sauce Hollandaise und Salzkartoffeln aber auch aus der grünen Variante lassen sich allerhand Köstlichkeiten zaubern, wie das heutige Rezept „Grüner Spargel in Balsamico-Reduktion“

Grüner Spargel in Balsamico-Reduktion

Für 2 Erwachsenenportionen benötigt man:

  • 6 dünne Scheiben Karee-Speck oder Rohschinken
  • 500 g grünen Spargel
  • 1/8 L Balsamico Essig
  • 1 leicht gehäuften EL Zucker
  • etwas Salz

Den Karee-Speck in einer beschichteten Pfanne anbraten bis er Farbe annimmt und das Fett ausläuft.

In der Zwischenzeit den Spargel waschen und die Enden abbrechen. Der Spargel bricht an der richtigen Stelle, so dass keine holzigen Teile mitverarbeitet werden. Die Enden können für eine Spargelsuppe aufgehoben werden.

Nun den Spargel zum Karee-Speck in die Pfanne geben und mit anbraten. Nach ca. 3-5 Minuten mit Balsamico Essig ablöschen und den Zucker unterrühren.

10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen bis der Balsamico Essig sollte zähflüssig wird. Immer wieder die Hitze kontrollieren, da die Zucker-Balsamico-Mischung auch anbrennen kann.

Schließlich mit einer Prise Salz abschmecken und anrichten.

 

Tipp: Dieses Gericht eignet sich hervorragend als sommerliche Vorspeise oder zu Fisch als leichte Hauptspeise.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.