Nicht süß aber ohooooo

Mariella Gesunde Jause, Rezepte Leave a Comment

Zu Ostern ist die Zeit der Süßigkeiten und in den meisten Familien wird am Ostersonntag hemmungslos geschlemmt. Schokolade, Draschee-Ostereier, essbares Oster-Gras, Oster-Pinze, hmmmm……all die Leckereien. Wer aber noch eine Idee für den Osterbrunch sucht, die nicht bzw. nicht ganz so süß ist, hier ist sie:

niedliche Idee für den OsterbrunchZwei Brote in Eiform sind der Hingucker auf diesem Teller. Verziert wurden Sie mit Entchen, Blumen, mini Blümchen und Äpfelchen aus Zucchini, Karotten und Käse und auch ein Hase aus Käse darf zu Ostern nicht fehlen.

Als weißer Aufstrich eigenet sich Topfen oder fettarmer Frischkäse. Für den lilafarbenen bzw. einen rosafarbenen Aufstrich gibt es mehrere Varianten:
Die Basis bildet immer 1 EL Topfen oder Frischkäse. Für einen leicht süßen Aufstrich wird dieser vermischt mit:

  • 3-4 Heidelbeeren (aus dem Tiefkühler) (=lila) ODER
  • 1/2 TL Heidelbeermarmelade (= lila) ODER
  • 2-3 Himbeeren (aus dem Tiefkühler) (=rosa)

Für einen pikanten rosafarbenen Aufstrich eignet sich:

  • ein paar Tropfen roter Rübensaft (=rosa) ODER
  • ein paar Tropfen Marianade von rotem Rübensalat (=rosa) ODER
  • 1/4 – 1/2 TL Tomatenmark (=rotorange)

FROHE OSTERN!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.