Gefüllte Mini-Kürbisse

Kürbis Mania: Gefüllte Mini-Kürbisse

Mariella Kürbis-Mania, Rezepte, Rezepte-Beilagen, Rezepte-Hauptspeisen

Der Herbst naht und damit die Kürbissaison. Schon jetzt findet man ab und zu im Supermarkt Mini-Kürbisse. Damit lassen sich witzige Gerichte zaubern, die nicht nur lange sättigende Kohlenhydrate enthalten sondern auch noch jede Menge Beta-Carotin. Als Fastregel gilt: je oranger der Kürbis, desto mehr Beta-Carotin ist enthalten.

Gefüllte Mini-KürbisseWas Sie für 2 Portionen benötigen:

  • 2 Mini-Kürbisse
  • einige Blätter Koch-Schinken oder Puten-Schinken
  • eine ca. 2 cm dicke Schnitte Feta-Käse
  • 1-2 TL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Thymian

Schneiden Sie eine dünne Scheibe auf der Unterseite der Kürbisse ab, damit eine Standfläche entsteht. Schneiden Sie anschließend auch die Kappe ab und entfernen Sie die Kerne mit einem Löffel. Verwenden Sie einen Backpinsel um die Mini-Kürbisse innen und alle Schnittfläche mit dem Olivenöl einzupinseln. Setzen Sie die Kürbisse in eine Auflaufform und heizen Sie den Backofen auf 180°C Umluft vor.

Für die Fülle:

Schneiden Sie den Schinken und den Feta-Käse in sehr kleine Stücke. Würzen Sie die Fülle mit etwas Salz, Peffer und Thymian und teilen Sie diese auf die beiden Kürbisse auf.

Die Kürbisse für ca. 20 min. (bis sie weich sind) in den Ofen schieben – fertig.

Die Schale kann mitgegessen werden.

Tipp: Dazu passt Couscous oder ein großer, grüner Salat.

Gefällt Ihnen der Beitrag? Werden Sie Fan von Bubble Foods auf Facebook!