Tomatensauce mit Oliven und Kapern

Pasta della mama – Tomatensauce mit Oliven und Kapern

Mariella Ernährung allgemein, Rezepte-Hauptspeisen, Schwangere und Stillende

Sie sind auf der Suche nach etwas Urlaubsflair um dem trüben Winterwetter zu entkommen? Dann ist dieses Rezept genau das richtige für Sie!

Tomatensauce mit Oliven und Kapern

Für 3 große Portionen benötigen Sie:

  • 2 große Zwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kg Cocktail Tomaten (das entspricht meist 2 Packungen)
  • 1 Glas Kapern (ca. 100 g inklusive Flüssigkeit)
  • 1 Glas Oliven (ca. 140 g inklusive Flüssigkeit)
  • 2 TL Thymian
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Zucker
  • 3 EL Essig
  • eventuell eine Prise Salz
  • Nudeln nach Wahl (am besten Vollkornnudeln), gekocht laut Packungsanleitung

Und so geht’s:

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden.

In einer großen Pfanne mit hohem Rand das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig dünsten.

In der Zwischenzeit die Cocktail-Tomaten waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Nun auch die Tomaten in die große Pfanne hinzufügen und gut umrühren.

Nach ca. 2-3 Minuten sollten die Tomaten langsam zusammenfallen und Flüssigkeit sollte austreten. Nun die beiden Gläser der Kapern und Oliven öffnen und jeweils die Hälfte der Flüssigkeit in den Gläsern zu den Tomaten leeren – das verleiht zusätzlichen Geschmack. Die andere Hälfte der Flüssigkeit einfach weggießen. Nun die Kapern und Oliven unter die Tomaten mischen. Mit Zucker, Essig, Thymian und Oregano würzen. Gut umrühren und noch ca. 3-5 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Tomaten sollten nun weitgehend zerfallen sein und die Sauce sollte einen leicht säuerlichen Geschmack mit dezenter Süße besitzen. Eventuell noch vorsichtig nachsalzen (die Oliven und Kapern sind von sich aus bereits sehr salzig).

Je nach Konsistenz kann zum verdünnen auch noch etwas Nudel-Kochwasser hinzugefügt werden. Die Sauce sollte relativ viel Flüssigkeit enthalten, da diese von den Nudeln großteils aufgesaugt wird.

Nun noch die Tomatensauce auf den Nudeln anrichten und eventuell mit Parmesan, Grana Padano oder Schafkäse bestreuen.

Mahlzeit! Oder wie man in Italien sagt: Buon Appetito!

 

Hat Sie dieses Rezept inpiriert? Posten Sie Ihre Variante auf Facebook oder schicken Sie Ihr Rezept samt Foto an office@bubblefoods.at