Asiatische Spinat-Nudelsuppe

Asiatische Spinat-Nudelsuppe

Mariella Ernährung allgemein, Kinderernährung, Schwangere und Stillende, Suppen

Langsam werden die Temperaturen kühler und die Tage kürzer. Damit beginnt auch wieder die Suppen-Saison, denn kaum etwas wärmt mehr als eine heiße Suppe.

Asiatische Spinat-Nudelsuppe

Probieren Sie statt einer Packerl- oder Dosensuppe dieses einfache Nudelsuppen Rezept mit asiatischem Touch. Und der Zeitaufwand…ist ungefähr so groß wie beim Aufbereiten einer Packerlsuppe – nur eben mit frischeren Zutaten.

Das brauche Sie für 1 Liter Suppe (ca. 3 Portionen):

  • 1 Liter Wasser
  • 1 ½ Suppenwürfel
  • 2 große Hände voll TK-Spinat
  • ½ Packung Reisnudeln oder Glasnudeln
  • 1 Stück Tofu (alternativ eignet sich auch gegartes Geflügel – z.B. Reste vom Grillhendl – oder Käse, wie Feta oder Mozzarella)
  • etwas Sojasauce
  • ev. 1 ½-2 Tomaten

Los geht’s:

Wasser aufkochen und Suppenwürfel einrühren. Noch einmal aufwallen lassen und den noch tiefgefrorenen Spinat hinzufügen. Den Spinat in der Suppe auftauen und die Suppe noch einmal kurz aufkochen. Dann die Reisnudeln in die Suppe geben und den Herd abschalten.

Den Tofu in Würfel schneiden und ebenfalls in die Suppe rühren. Die Tomaten in Stücke schneiden und auf 3 große Suppenschüsseln aufteilen.

Wenn die Nudeln weich sind (je nach Marke der Reisnudeln müsse diese unterschiedlich lange ziehen), die Suppe auf die Suppenschüsseln aufteilen. Nun nur noch mit einem Spritzer Sojasauce abschmecken und genießen.

Tipp: Für ein bisschen extra Spaßfaktor probieren Sie die Suppe doch einfach einmal mit Stäbchen zu „essen“ und die Flüssigkeit einfach aus den Schalen zu trinken.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Bubble Foods!